eCADSTAR Chaging PCB Tools part 2

Umstieg auf ein neues PCB-Werkzeug - Teil 2 von 2

Dieser Beitrag ist Teil 2 unseres 2-teiligen Artikels, in dem wir den Prozess des Wechsels von PCB-Werkzeugen untersuchen, wenn sich eine bessere Alternative ergibt. Meistens fallen einem bei der Entscheidung für einen Wechsel zuerst drei Faktoren ein. In Teil 1 habe ich Fragen im Zusammenhang mit der Migration von Designdaten bei der Erwägung eines Werkzeugwechsels behandelt. Ich hoffe, dass dies einigen Gesprächsstoff zwischen Ihnen und Ihrem Team gegeben hat. In diesem Beitrag werden wir uns auf den dritten Faktor konzentrieren – die Kosten für die Ausbildung von Designern.

  1. Wann sollen aktuelle Designs und Bibliotheken migriert werden?
  2. Die Vorteile eines Kaufs gegenüber einem Abonnement.
  3. Die Kosten für die Ausbildung von Designern.

Neue Perspektiven

In mehr als 35 Jahren Tätigkeit in der EDA-Branche habe ich unzählige Schulungskurse für Zuken-Anwender sowohl in unseren Mainstream- als auch in unseren Enterprise-Level-Designsuiten abgehalten. Im Laufe der Jahre ist die Anzahl der Schulungsteilnehmer zurückgegangen, nicht aus Kostengründen oder wegen der Tool-Nutzung, sondern aufgrund von Erwartungen:

  • In der Hoffnung, Geld und Zeit zu sparen, erwarten die Manager, dass sich die Anwender schnell in ein neues Werkzeug einarbeiten. Vor diesem Hintergrund versuchen sie, Konstrukteure mit spezifischer Erfahrung im Umgang mit Werkzeugen einzustellen. Leider schränkt dies ihre Auswahl an EDA-Tools in ihrem lokalen Umfeld ein. Unternehmen sind auf Anwender beschränkt, die möglicherweise nicht die Anforderungen des Unternehmens an die PCB-Design-Erfahrung erfüllen, aber bei ihrer letzten Arbeitsstelle ein bestimmtes Werkzeug verwendet haben.
  • Anwender, die in die “jüngere” demografische Gruppe fallen, ziehen es in der Regel vor, keine Trainingskurse zu besuchen, sondern erwarten stattdessen, Antworten mit Google® oder Siri ® zu finden. Die Suche nach Videos oder gesprochenen Tipps ist ihre bevorzugte Quelle für Informationen. Das ist letztlich eine Frage des Lifestyles, setzt aber voraus, dass die EDA-Anbieter bereit sind, sich diesem Paradigmenwechsel in den Schulungsmethoden zu stellen.

Kostenlose Schulung

Letztes Jahr stellte Zuken auf der PCB-West-Konferenz in Santa Clara, eCADSTAR vor, unser neuestes Produkt für das PCB-Design. eCADSTAR ist ein Mainstream-3D-PCB-Design-Tool, das Elemente der neuesten Spieletechnologie enthält. Das Tool sorgte für Aufsehen und passte ideal zu den Designbedürfnissen vieler unserer Standbesucher. Manager, Ingenieure und PCB-Designer waren gleichermaßen fasziniert von der nativen 3D-Architektur und der 4K-Grafik.

Zuken arbeitet hart daran, die Erwartungen jedes Mitglieds des Design-Teams zu erfüllen, indem es kostenlose Online-E-Schulungen für unser Hauptprodukt eCADSTAR anbietet. Die Benutzer werden von der Do-It-Yourself Schulung sowie einer Online-Tour mit vielen nach Themen geordneten Videos profitieren.

Das Online-Hosting von Medien ermöglicht es uns, Materialien und Themen leicht von einem Remote-Standort aus hinzuzufügen und zu verbessern, um das beste Erlebnis zu bieten. Diese Erfahrung wird durch einen integrierten Webbrowser noch verbessert. Benutzer loggen sich einfach in ihr persönliches Support-Konto innerhalb des eCADSTAR-Desktops ein und haben Zugriff auf stundenlange Schulungsinhalte.

Auf der PCB West demonstrierten wir dieses Konzept anhand einer Live-Webverbindung. Die Reaktionen der Besucher waren ausgesprochen positiv. Die Manager waren beeindruckt, dass ein kostenloses E-Training out-of-the-box so gründlich sein kann. Den Designern gefielen die Qualität der Inhalte, die Vielfalt des Inhaltlichen Angebots und der einfache Zugriff darauf.

Ich hoffe also, dass meine Beiträge Ihnen einen Einblick in ein paar Dinge gegeben haben, die Sie bei der Entscheidung über den Wechsel von PCB-Werkzeugen berücksichtigen sollten. Es geht darum, einige der Ängste, Unsicherheiten und Zweifel und Bedenken zu entkräften, die Unternehmen davon abhalten, die richtigen Werkzeuge zu kaufen. Der Wechsel von einem Werkzeug zu einem anderen ist eine große Entscheidung, also wählen Sie mit Bedacht.

Etwas Besseres ist da

eCADSTAR ist ein Volltreffer, wenn ein Wechsel der EDA-Werkzeuge ansteht. Außergewöhnliche Leistung, hochmoderne Architektur, 64-Bit-Grafiken und kostenlose Online-Webdienste machen es zu einer neuen EDA-Lösung, die eine Evaluierung wert ist. Etwas Besseres ist da! Wie hoch ist der Preis? Weit weniger als Sie denken. Besuchen Sie eCADSTAR, um sich für eine Evaluierung zu registrieren – das könnte der Beginn Ihrer Erfolgsreise sein.

EVALUIERUNGSANFRAGE

Andy Buja
Andy BujaApplications Engineer, Zuken USA
Andy Buja unterstützt viele Disziplinen der Zuken Solutions-Produktfamilie. Neben Post-und Pre-Sales-Support für Kunden und Partner von Zuken Produkten konzentriert er sich darauf, die Zuken Solutions so zu gestalten, dass sie den neuen technologischen Anforderungen gerecht werden. Andy Buja ist seit 1985 ein Mitarbeiter des Zuken-Teams und seines Vorgängerunternehmens. Derzeit ist er als Technical Account Manager und Technical Marketing Manager für PCB-Design-Lösungen tätig.