eCADSTAR RELEASE 2020.0 JETZT

eCADSTAR Release 2020.0 jetzt mit neuen Modulen für SI, PI und IBIS-AMI Simulation verfügbar

28. Juli 2020 – Bristol, UK, und Westford, MA – Zuken kündigt die Verfügbarkeit der eCADSTAR-Version 2020 an. Mit dem neuen Release wurden die verfügbaren Konfigurationen von Zukens neuer internetfähiger PCB-Designplattform eCADSTAR um neue Module für Signalintegrität (Signal Integrity), Powerintegrität (Power-Integrity und SERDES/IBIS-AMI-Simulation erweitert.

Die neuen Module eCADSTAR Signal Integrity, eCADSTAR Signal Integrity Advanced, eCADSTAR Power Integrity und eCADSTAR IBIS-AMI ergänzen die PCB-Designfunktionen von eCADSTAR mit leistungsstarken Analysewerkzeugen, wie z.B. integrierte Signalintegritätssimulation für Pre- und Post-Layout-Analysen im eCADSTAR Schematic bzw. PCB-Editor.

Alle Analysewerkzeuge sind nahtlos in eCADSTARs leistungsfähige PCB-Constraint-Managementfunktionen integriert. Die Ergebnisse werden in einem universellen Ergebnis-Viewer direkt in der eCADSTAR-Designumgebung angezeigt. Auch Power-Integrity Analyseergebnisse, wie z.B. DC-Stromverteilungen auf einem Versorgungssystem aus der werden direkt im eCADSTAR PCB-Editor in Form einer Heatmap angezeigt.

„Heutige Produkte werden immer komplexer und schneller. Um eine korrekte Funktion zu gewährleisten, wird dabei die Analyse zu einem wichtigen Teil des Designprozesses. High-Speed-Komponenten und -Schnittstellen wie sie z.B. in den heutigen Smart- und Connected Produkten verwendet werden, erfordern für eine korrekte Funktionsfähigkeit umfassende Pre- und Post-Layout-Analysen“, sagt Markus Bücker, Entwicklungsleiter, Zuken EMC Technology Center, Paderborn. „eCADSTAR bietet diese Fähigkeiten in einer einfach zu bedienenden, integrierten Umgebung, mit der sowohl Entwicklungsingenieure als auch Leiterplattendesigner eine hervorragende High-Speed-Designqualität sicherstellen können.“

eCADSTAR bietet diese Fähigkeiten in einer einfach zu bedienenden, integrierten Umgebung, mit der sowohl Entwicklungsingenieure als auch Leiterplattendesigner eine hervorragende High-Speed-Designqualität sicherstellen können.

Markus Bücker Development Manager, Zuken EMC Technology Center, Paderborn.

Signal-Integrität

Mit eCADSTAR Signal Integrity können Ingenieure die Signalintegrität während des gesamten Schaltplan-Entwicklungs- und PCB-Layoutprozesses überprüfen. eCADSTAR Signal Integrity Advanced bietet darüber hinaus zusätzlich eine TDR-Analyse und eine S-Parameter-Analyse. Alle Signalintegritäts-Simulationen können wahlweise aus dem Constraint-Browser, dem Schematic Editor oder direkt aus dem eCADSTAR PCB Editor gestartet werden. Alle Simulationsergebnisse sind über eine einheitliche Benutzeroberfläche auch extern abrufbar. Die Signalintegritätssimulation stellt nicht nur sicher, dass High-Speed Signale den Designvorgaben (z.B. Impedanz oder Timing/Skew) entsprechend übertragen werden, sondern ein Board mit guter Signalintegrität ist auch stabiler gegen externe Störungen, hat ein besseres EMV Verhalten und verbraucht oft auch weniger Energie.

Power-Integrity und EMV

Mit den Analysefunktionen für Elektromagnetische Interferenz (EMI) können die wichtigsten potentiellen EMI-EMV-Ursachen (parasitäre Antennenstrukturen) auf einer Leiterplatte identifiziert werden. Zu den Analysefunktionen gehören Gegentaktstörungen, Gleichtaktstörungen und Power-Bus-Noise. Durch die Optimierung dieser Parameter während des Leiterplatten-Layouts kann das leitungsgebundene Abstrahlverhalten eines Designs minimiert werden.

Mit den Power Integrity-Tools von eCADSTAR kann das AC-Verhalten des Stromversorgungssystems (Power Distribution Network, PDN) wie Impedanz, Resonanzen und Güte der Abblockung überprüft werden. Die Ergebnisse einer DC-Analyse umfassen Strom- und Spannungsverteilungen, DC-Widerstandswerte zwischen Spannungsreglern und Verbraucher-ICs oder IR-Drop-Analysen für alle IC-Versorgungspins. Darüber hinaus können Vias, die sehr hohen Strömen ausgesetzt sind innerhalb des Versorgungspfades identifiziert werden.

IBIS-AMI  

Die IBIS AMI-Analyse (AMI=Algorithmic Modelling Interface) geht über die traditionelle transiente Simulation des Spannungsverlaufes von Signalen hinaus. Die AMI-Simulation ist dann sinnvoll, wenn Transceiver Bausteine programmierbare Funktionen enthalten, die das Übertragungsverhalten optimieren und Leitungsverluste durch die Übertragungsstrecke (sog. SERDES-Channel) kompensieren können. Während traditionelle IBIS-Modelle als elektrische Beschreibung die Treiber- und Empfangseigenschaften von IC-Buffern in Form von Schaltgeschwindigkeit (Spannung/Zeit Verhalten) und Schaltverhalten (Spannung/Strom Verhalten) modellieren, können AMI derartiges Verhalten wie es sonst in DSP Bausteinen vorliegt, in sog. algorithmischen Modellen abbilden. Diese Fragestellungen sind wichtig bei schnellen Übertragungsstrecken wie PCI Express, USB3, SATA oder in Zukunft vermutlich auch oder DDR5. so dass Ingenieure die verschiedenen Parameter anpassen können, um die E/A-Kanäle für maximale Leistung zu optimieren.. Die Analyseergebnisse werden in Form von Augendiagrammen und Badewannenkurven angezeigt, um so die Einhaltung der BER-Vorgaben ((BER=Bitfehlerrate) zu überprüfen.

Konfigurationen und Preise

Mit modularen Paketen und optionalen Modulen kann eCADSTAR so konfiguriert werden, dass es individuellen Bedürfnissen gerecht wird. eCADSTAR Aktionspreise beginnen bei unter 2000 GBP / 2200 EUR / 2500 USD. Im Zuge der Markteinführung sind die Optionen eCADSTAR SI, PI und IBIS-AMI mit einem Rabatt von bis zu 50% erhältlich.

TESTEN SIE eCADSTAR - KOSTENFREI

Starten Sie einen kostenlosen 30-Tage-Test mit einer Evaluierungslizenz mit vollem Funktionsumfang und ohne technische Einschränkungen. Verwirklichen Sie Ihre PCB-Designziele noch heute.
TESTVERSION ANFORDERN