re-use design data in eCADSTAR

Die einfachsten Möglichkeiten Design-Daten in eCADSTAR wiederzuverwenden

Der Weg zu besten Ergebnissen mit dem geringsten Aufwand und den wenigsten Fehlern ist ziemlich ähnlich, egal, woran Sie gerade arbeiten.

Ich bin Entwicklerin und mache das schon sehr lange. Hardware, Software – die wirkliche Sache und darüber zu schreiben.

Heute möchte ich über verschiedene Möglichkeiten der Wiederverwendung bekannter guter Arbeit sprechen und sie an Ihre Bedürfnisse anpassen. Das bringt Ergebnisse schneller, aber auch zuverlässiger.

Gängige Methoden der Wiederverwendung von Designs

  • Kopieren von Teilen eines Schaltplans
  • Partitionierung von Schaltplänen in Blockhierarchie
  • Partitionierung des physikalischen Layouts in wiederverwendbare Blöcke

Kopieren von Teilen eines Schaltplans

Kopieren/Einfügen ist der einfachste Weg zur Wiederverwendung, aber es ist auch riskant. Angenommen, Sie stellen eine Präsentation zusammen, um eine Clubwanderung zu planen.

Hike Schematic
Die Tücken des Kopieren/Einfügens

Es ist leicht zu übersehen, dass man zu viel einfügt, oder etwas, das aus dem Zusammenhang gerissen ist.

Nehmen an, wir entwerfen eine Leiterplatte mit zwei identischen DisplayPort/HDMI-Kanälen, die eine gemeinsame Stromversorgung haben. Ein klassischer Kandidat für die Wiederverwendung.

HDMI-DIsplay-Port-Schematic-design-300x214
Mehrere Kanäle: ein klassischer Kandidat für die Wiederverwendung

Sie könnten einen Kanal zeichnen und ihn kopieren/einfügen, um einen anderen zu erstellen.

Sie könnten auch ein Schaltplanblatt in einem anderen Entwurf öffnen und beide Kanäle von dort aus kopieren/einfügen.

Wenn Sie ein ganzes Blatt verwenden möchten, können Sie auch eines davon kopieren.

Wenn Sie einen Kanal kopieren, um einen anderen zu erstellen, was ist dann mit Referenzbezeichnern und Netz-Labels? Wenn Sie es auf diese Weise machen, können Sie sie nicht einfach gleich belassen, es sei denn, sie sind beiden Kanälen gemeinsam, wie die Stromversorgungsanschlüsse. Sie können ausgewählte Referenzbezeichner automatisch neu zuweisen, aber diese Art der Wiederverwendung ist nicht immer ideal. Wenn ein Signal “CLK1” in Kanal 1 ist, dann wollen Sie “CLK2” in Kanal 2, nicht “SIG_123”.

Partitionierung von Schaltplänen in einer Blockhierarchie

Gehen wir zur nächsten Ebene über: Schema-Blöcke. Das ist sehr hilfreich, wenn es um die Umbenennungsprobleme beim Kopieren/Einfügen geht, und es macht den Schaltplan viel ordentlicher.

Angenommen, wir beginnen mit einem einzelnen Block für einen Kanal. Das ist ziemlich einfach, wenn wir ihn auf einem Schaltplanblatt gezeichnet oder von einem anderen Entwurf hineinkopiert haben.

Sie können Blockdefinitionen innerhalb von Schaltplanblättern erstellen, aber wenn Sie sie leicht wiederverwenden wollen, erstellen Sie sie im unabhängigen Zweig “Blöcke” Ihres Schaltplanentwurfs.

Hierarchy Connector Symbols
Erstellen eines Blocks

Mit Hierarchy Connector Symbols stellen Sie Verbindungen vom Blockschaltbild zum Blocksymbol her. Am besten ist es, für jedes Netz nur eines davon auf dem Blockschaltbild zu haben. Das ist sauberer so. Sie können dann den eCADSTAR-Schaltplaneditor anweisen, für jedes dieser Symbole einen Blockschaltbild-Pin hinzuzufügen. Normalerweise müssen Sie die Elemente ein bisschen verschieben, damit das Ganze so aussieht, wie Sie es wünschen. Aber es sieht dann sehr viel ordentlicher aus. Ich kann es in diesem oder jedem anderen Schaltplan wiederverwenden. Ich kann es meinen Kollegen an einem anderen Standort geben, damit sie es ebenfalls verwenden können.

Ich werde nun die beiden DisplayPort/HDMI-Kanäle ersetzen, um sie zu Blöcken auf dem Schaltplanblatt zu machen. Das ist viel übersichtlicher und leichter zu verstehen. Und natürlich auch einfacher wiederzuverwenden!

Übrigens würde auch die Stromversorgung von der gleichen Behandlung profitieren.

Schematic-design-1-300x247

With blocks, schematics are much neater

Partitionierung des physikalischen Layouts in wiederverwendbare Blöcke

Hierarchisch aufgebaute Schaltpläne vereinfachen die Wiederverwendung sauber definierter Schaltungen und erleichtern das Lesen und Prüfen von Schaltplänen. Sie erleichtern auch die Bearbeitung von Themen wie die Obsoleszenz von Bauteilen, ohne einzelne Instanzen in einzeln Schaltungen zu übersehen.

Sie können Bauteile gruppieren und dies im physikalischen Layout widerspiegeln. Aber die physische Wiederverwendung geht viel tiefer als das. Sogar Schaltungen, die scheinbar nur Gleichstromkreise darstellen, benötigen ein sorgfältiges Layout – und es gibt kein sorgfältigeres Layout als ein wiederverwendetes, bekanntermaßen gutes Layout.

Betrachten wir den Buck-Konverter (hier nennen wir ihn manchmal DC-zu-DC-Abwärtswandler).

Diese Schaltungen finden sich in vielen PCB-Designs. Sie liefern unterschiedliche Spannungen an verschiedene Arten von E/A- und IC-Kernen. Sie erfordern ein sorgfältiges Layout, da sie, ob mit oder ohne Gleichstrom, Hochfrequenzsignale enthalten.

Aber sie sind auch entscheidend für Ihre Ökobilanz, denn sie müssen effizient sein und dürfen nicht zu viel Energie verbrauchen. Das bedeutet, dass die Qualifizierung und Wiederverwendung der besten Konverter, z.B. für Ihren gemeinsamen SDRAM, auch gut für unsere Klima ist.

DC-to-DC-converter-waste-energy-diagram-300x154
Vergeudete Energie bedeutet mehr Abwärme

Dies ist ein recht klobiger Buck-Wandler mit externen FETs. Sobald ich mir die Mühe gemacht habe, ihn richtig hinzubekommen, möchte ich ihn wiederverwenden und ihn meinen Mitarbeitern zur Verfügung stellen.

3D-PCB-design-layout-300x130
Buck-Konverter benötigen sorgfältiges Layout

Wenn ich es öfters verwenden möchte, ohne ein ganzes PCB-Design weiterzugeben, kann ich einen Board-Block erstellen und speichern. Wenn ein Kollege diesen dann in sein Design einfügen möchte, kann er ihn einfach importieren.

Board-Block-PCB-Design-300x230
Das Importieren eines bekannten Layouts ist schnell und vermeidet Fehler

Und zum Schluss…

Dies sind nur einige Patentrezepte für die Wiederverwendung von IP. Wenn Sie über das Entwickeln im weiteren Sinne nachdenken, werden Sie feststellen, dass wir in gewisser Weise kaum etwas anderes tun: wir stellen unsere Arbeit nur dort zur Verfügung, wo wir sie hinzufügen. Wenn Sie High-Speed-Designs entwickeln, ist die Anwendung einer Topologievorlage eine Form der Wiederverwendung. Das Importieren eines DXF-Formfaktors ist Wiederverwendung. Das Platzieren einer Bauteilbibliothek ist Wiederverwendung. Warum also erwähne ich es besonders, abgesehen davon, dass ich etwas finde, worüber ich bloggen kann?

Weil ein EDA-System die Wiederverwendung leicht oder schwer machen kann und eCADSTAR es leicht macht. Der Schlüssel liegt in der Art und Weise, wie die Daten organisiert sind, und inwieweit dabei die Wiederverwendung im weitesten Sinne berücksichtigt wird.

So wie die Art und Weise, wie Footprints – lokal oder aus dem Web – mit verschiedenen Layer-Stacks arbeiten, ohne sie bearbeiten zu müssen. Mehr Wiederverwendung bedeutet weniger Arbeit und weniger Fehler. So bleibt mehr Zeit, um etwas Neues zu schaffen.

Jane Berrie
Jane BerrieSignal Integrity Expertin, Zuken Tech Center, Bristol.
Jane Berrie ist seit den 1980er Jahren im Bereich EDA für PCB-Signalintegrität tätig. Ihre Artikel sind in vielen Publikationen weltweit erschienen - zu viele Male, um sie zu erwähnen. Jane Berrie war auch in der Vergangenheit Vorsitzende für 3D-IC-Design bei der jährlichen Design Automation Conference. Jane ist auch eine Innovatorin mit einer einzigartigen Perspektive, die ständig an neuen Lösungen in der sich schnell entwickelnden Welt des elektronischen Designs arbeitet. In ihrer Freizeit hat Jane thematische Wohltätigkeitsveranstaltungen organisiert - darunter zwei zu Gunsten von Rettungsbooten und dem Überleben des roten Eichhörnchens. Jane ist außerdem eine regelmäßige Disco-Besucherin.